Problemstellung

Hauptursache für Brückenschäden ist durch Tausalz belastetes, chloridhaltiges Wasser, welches durch beschädigte oder fehlerhaft ausgeführte Entwässerungsanlagen auf die Stahlbetonstützen einwirkt. Besonders gefährdet hierbei sind Hohlkastenbrücken mit innenliegender Entwässerung. Nicht zu unterschätzen ist außerdem die Beaufschlagung von Stützen und Widerlagern mit Chloriden durch Sprühnebel vorbeifahrender Kraftfahrzeuge.