Parkhäuser

Problemstellung

Es wurde eine Rissbildung im Boden- und Deckenbereich eines Parkhauses festgestellt. Eine Zustandsanalyse wurde vom Parkhausbetreiber vor Sanierung gewünscht.

Lösung

Im Bereich der Risse wurden Bohrkerne und Bohrmehl für Chloriduntersuchungen entnommen. Eine Dokumentation der Risse wurde erstellt. Um das Korrosionspotential der Bewehrung festzustellen und damit Schädigungen einzugrenzen, wurden Potentialfeldmessungen vorgenommen.

Fazit

Die Bewehrung zeigte keine Korrosionserscheinungen. Die Risse kamen somit nicht durch Chlorideintrag zustande. Im Zuge einer Sanierungsmaßnahme sollte man auf ein funktionierendes Entwässerungssystem achten. Außerdem wird ein Oberflächenschutzsystem empfohlen.